Sonntag, 19. August 2012

REINIs im Urlaub.....

 ...genäht:

<-  eins für mich, das war wirklich sehr nötig!

Bei beiden habe ich die laminierte Baumwolle von hier als Aussenstoff verwendet (supertolle Farbe!).
Die Innenstoffe sind von Riley Blake, Serie "Verona".

...und eins für den Shop
Hier habe ich den wunderschönen Eulenstoff von Stenzo mit passenden Stoffen kombiniert.
Das e-Book für die tollen Geldbeutel findet ihr hier!

Eigentlich wollte ich ja viel mehr nähen, eine FotoBella für meine älteste Tochter zum Beispiel, aber irgendwie war ich nicht so richtig in Nähstimmung, dass ich dieses Projekt in Angriff nehmen konnte :(.
Jetzt muss sie leider noch länger warten....ziemlich viel länger....denn Zeit zum Nähen werde ich vorerst nicht haben, weil genau diese Tochter sich den Mittelfußknochen gebrochen hat, am Freitag operiert wurde und den Fuß jetzt 6 Wochen nicht belasten darf. Da sie zwei kleine Kinder hat (2 Jahre und 15 Wochen alt) werde ich sie unterstützen so gut ich kann. So sind die Prioritäten hier grade ein wenig verschoben :)!

Kommentare:

  1. Was sind denn Reinis? Portemonnaies?
    Viel Kraft bei der Fuß-Unterstützung!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jawoll, REINIs sind Portemonnaies!
      Vielen Dank und ganz liebe Grüße an dich!

      Löschen
  2. Das ist ein wunderschöner Geldbeutel!
    Kann man den Schnitt irgendwo erwerben?
    Du hast die Stoffe wieder ganz klasse zusammengestellt!
    Gefällt mir sehr gut!
    lg johanna :o)


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Johanna!
      Den Schnitt gibt´s hier:
      http://de.dawanda.com/product/25645777-e-Book-Geldbeutel-Reini

      Löschen
  3. Liebe Evi!
    Oh Mann, da hast Du ja ein Programm vor Dir! Ich wünsche Dir viel Kraft und Gelassenheit dafür! Und vielleicht findet sich ja doch mal ein Päuschen zum nähen! Die Reinis sind zauberhaft. Ein Ebook habe ich für eine Geldbörse, nur noch nicht rangetraut.
    GGGLG
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank für deine guten Wünsche, liebe Silke!

      Löschen