REZEPTE

Bei der Ernährungsberatung werde ich immer wieder nach Rezepten gefragt, die ich empfehlen kann. 
Es sind Rezepte ohne weisses Mehl und weissen Zucker, Rezepte für kohlenhydratfreie Eiweiss-Mahlzeiten und Low-Carb-Rezepte, die ich ausprobiert oder angepasst habe.
Ich habe die meisten Rezepte im Thermomix 31 zubereitet und mit der Stoneware von "The Pampered Chef" gebacken.


BROT & BRÖTCHEN

RATZ-FATZ-VOLLKORNBRÖTCHEN
3 EL Walnusskerne....St. 4 kurz zerkleinern, evtl. umfüllen 
oder einfach 50 g Sonnenblumenkerne mit dem Mehl dazugeben.  
500 g Dinkel, fein gemahlen (Getreidemühle oder TM)
300 g Wasser
50 g Butter  
1 Päckchen Trockenbackhefe oder 25g Frischhefe
1 TL Honig
2 gestr. TL Salz ......alles 4 min Knetstufe, dann 15-20 min im Topf gehen lassen (bei Verwendung von frischer Hefe nicht nötig).
10 Brötchen formen, auf den Zauberstein oder das gefettete Backblech legen, in den kalten Ofen schieben. Bei 180-200° Umluft ca. 30  min backen.
Die Brötchen eignen sich auch gut zum Einfrieren und aufbacken (bei 150° 12-15 min.) 
***********


Unser saftiges LIEBLINGS-VOLLKORNBROT, im Zaubermeister gebacken

350 g Dinkel oder Einkorn
150 g Roggen........in der Getreidemühle mahlen (nicht ganz so fein) 
                  od. im TM schroten + umfüllen (immer nur 250 g auf einmal, je 1min.)
500 g Wasser
3/4 Würfel Hefe..............bei 37°/St. 2/2 Min. im TM auflösen, Mehl zugeben,
150 g Saaten
2 TL Salz
2 EL (Apfel)Essig
1/2 TL Brotgewürz.......obendrauf geben und 3 min/Knetstufe, der Teig ist sehr weich. Ohne gehen zu lassen in den runden Zaubermeister füllen und mit Saaten oder Flocken bestreuen, Deckel aufsetzen. 
Backen: 60 min bei 230° (Ober- und Unterhitze) unterste Einschubleiste (Abwandlung nach der Rezeptidee von Martina Ziel)
Variationen:
* Mit dem Getreide verschiedene Mischungen ausprobieren: Sechskorn-Mischung; Dinkel, Hafer, Buchweizen......
* 200 g des Wassers durch Buttermilch, Dickmilch, Joghurt oder Kefir ersetzen = besonders saftig!
**********
KUCHEN
KRÜMELTORTE MIT OBST
300 g fein gem. Dinkel (od. Vollkorn-Dinkelmehl),
1 geh. TL Weinstein-Backpulver,
1 Pr. Salz,
50 g Vollrohrzucker,
50 g Akazienhonig,
100 g Butter,
1 Ei,
Alles zu einem Knetteig zusammen kneten. Knapp 2/3 des Teiges in eine gefettete Springform drücken.
Füllung:
6 gr. Äpfel (Boskoop)............................in Würfel schneiden, mit
2 EL Vollrohrzucker..............................und 
1 1/2 TL Zimt....................................vermischen.
Den übrigen Teig mit 100 g gem. Mandeln verkneten und über die Apfelfüllung krümeln.
Möglich ist auch, anstelle der Apfel-Füllung:
* Apfelkompott (mit Stücken), evtl. + Zimt, Rosinen
* Pfirsichstückchen
* Kirschen 
* Pflaumen .......
Dann den restlichen Teig einfach darüber krümeln.
Backen: Bei 160 °C ca. 45-50 min 
Kommt sogar gut an bei denen, die eigentlich nicht so auf Vollkornkuchen stehen :)

**********
VOLLKORN-TORTENBODEN (Rührteig)
75 g Butter,
70 g Vollrohrzucker,
1 Bio-Vanillezucker,
1 Pr. Salz,
2 Eier,
4 EL Wasser ......................................................schaumig rühren,
150 g fein gem. Dinkel (od. Dinkelvollkornmehl)...........mit
1 geh. TL Weinstein-Backpulver................................mischen und unterrühren. 
Backen: 180°C ca. 15-17 min

**********
HERZHAFTES BACKEN
VOLLKORN-DINKEL-PIZZA oder FLAMMKUCHEN  für 2 Zaubersteine
- mit superdünnem Boden
HEFETEIG:
430 g Dinkel, frisch (fein) gemahlen, evtl. im TM auf Stufe Turbo, dann umfüllen
250 g Wasser
1/2 Würfel Hefe........................... 37°/St.2/1,5 Min. im TM auflösen, Dinkelmehl dazu,
1,5 TL Salz
3 EL Olivenöl............................... dazugeben, 3 Min./Knetstufe
Teig auf 2 Zaubersteinen ausrollen.                                                      
 TOMATENSAUCE:
4 EL Tomatenmark
4 EL Wasser
2 EL Olivenöl
1 TL Pizzakräuter.........................verrühren, auf den Teig streichen.
Nach Wunsch belegen, z.B. mit:
Mozzarella (echter Büffel-Mozzarella ist besonders lecker) oder geriebenen Gouda
frische Tomaten in dünnen Scheiben (gut mit Salz und Pfeffer würzen)
frischer Knoblauch
Thunfisch in Wasser (Dose)
Zwiebelringe
Oliven................oder was man sonst so mag ;)
Bei 35° im Backofen oder am warmen Platz im Zimmer ca. 30 Min. gehen lassen. 
Die Zaubersteine nacheinander auf der untersten Schiene bei Ober-/Unterhitze 240°ca. 20-25 Min. backen. 

Für den FLAMMKUCHEN-Belag:
2 Becher Creme fraiche oder Schmand.............mit        
etwas Kräutersalz 
1 Knoblauchzehe, gepresst.......verrühren, auf den Hefeteig streichen
150 - 200 g Schinkenwürfel
3 -4 Zwiebeln (dünne Ringe)......darauf verteilen
evtl. frischen Schnittlauch........darüber streuen.

**********
VOLLKORN-DINKEL-QUICHE
200 g fein gem. Dinkel (od. Dinkelvollkornmehl),
2 Eier,
1/2 TL Salz,
5 EL Milch,
80 g Butter.......................................Knetteig herstellen. 
In gefettete Quicheform verteilen, mit einer Gabel mehrmals einstechen.
verschiedene Varianten für den Belag:
* Lauch, Räucherlachs (oder auch frischer), Mozzarella

* Zucchini, Kirschtomaten, Schafskäse
* Brokkoli, Gorgonzola oder Bergkäse, Pinienkerne
* Rosenkohl, Putenbrustaufschnitt      
* Spargel, Putenbrust oder Koschschinken, fr. Kräuter
* Paprika, Zucchini, Tomate, Oliven, Schafskäse
* oder........
>>> Gemüse evtl. vorher andünsten
Für den Guss:
4 Eier,
200 g Sahne/saure Sahne,
150 g geriebenen Bergkäse oder anderen,
2 Knoblauchzehen, gehackt oder gepresst.............verrühren, darüber gießen 
Backen: 170°C/40-50 min, bis die Eimasse gestockt ist.

**********
LOW CARB-REZEPTE
EIWEISSBROT (Grund-Rezept von hier)
5 Eier                                                                      
300 g Magerquark
50 g Haferkleie (oder Weizen-)
100 g gem. Mandeln
100 g geschr. Leinsamen
1 Pck. Backpulver
1 gestr. TL Salz
wer mag: Sonnenblumenkerne, Menge nach Geschmack (dann ist allerdings der Kohlenhydratgehalt höher (12 g KH pro 100 g Sonnenblumenkerne)
Alle Zutaten gut miteinander verrühren, Kastenform gut fetten, mit gem. Mandeln oder Leinsamenschrot ausstreuen, Teig einfüllen (ich backe es im Zauberkasten von TPC)
Backen: bei 160°C ca. 70 min
Die Brotscheiben schmecken auch getoastet sehr lecker!
Das Brot kann im Kühlschrank 4-5 Tage aufbewahrt werden.
-> Wir haben einige Eiweißbrot-Rezepte ausprobiert, aber dies hier ist für uns das Leckerste, saftig und nicht so eilastig...probiert es einfach mal aus.

Ein ganzes Eiweißbrot enthält ungefähr die folgenden Nährwerte:
kcal: 1.954
Eiweiß: 129 g
Kohlenhydrate: 27 g
Fett: 135 g

**********

Kommentare:

  1. Super für eine gesunde und kalorienarme Ernährung sind diese Rezepte wirklich sehr gut.

    AntwortenLöschen
  2. Die Quiche ist im Ofen bin mal gespannt wie sie schmeckt :)

    AntwortenLöschen
  3. SO, inzwischen ist dein Eiweißbrot hier Standard. LEcker !!!! Und das Vollkornbrot auch super. DANKE fürs Veröffentlichen!

    AntwortenLöschen
  4. Gesunde Ernährung ist für schnellen und komfortablen Muskelaufbau das wichtigste überhaupt! So kann jeder den Muskelaufbau um ein vielfaches verschnellen und mehr Erfolge erzielen!

    AntwortenLöschen